Kostenlos: Word-Briefvorlage für privaten Schriftverkehr

By 03/10/2017 Kostenfrei

Wir verschenken eine professionell gestaltete Microsoft® Office Word Briefvorlage für private Zwecke. Die Wordvorlage ist absolut kostenfrei, einfach in der Anwendung und kann ohne großen Aufwand an eigene Bedürfnisse angepasst werden. Wie das geht, erklären wir gern.

Was kann die Wordvorlage?

  • 1. Seite anders als Folgeseiten
  • Adressfeld geeignet für Fensterbriefumschläge
  • Falzmarkierung für DIN lang Briefumschläge
  • Formatvorlagen für alle Textelemente
  • anklickbare Platzhalter für alle Inhalte
  • Wiederholung des Betreffs ab der 2. Seite
  • Seitennummerierung ab der 2. Seite

Jetzt kostenlose Privatbriefvorlage herunterladen

Erste Schritte nach dem Download

  • Die heruntergeladene Zip-Datei in ein Verzeichnis Ihrer Wahl entpacken.
  • Das Archiv beinhaltet 3 Dateien: Wordvorlage (.dotx) + Vorschau (.pdf) + Lizenzhinweise (.txt)
  • Mit Doppelklick auf die Word-Datei wird eine Kopie der Vorlage erstellt, die beliebig bearbeitet und gespeichert werden kann. Die Vorlage selbst bleibt dabei unverändert.

Hinweise zur Verwendung der Briefvorlage

  • Oben rechts befinden sich die persönlichen Adressdaten – graue Felder einfach anklicken und ausfüllen.
  • Name und Adresse werden automatisch als Absendeadresse in das Sichtfensterfeld übernommen.
  • Die Empfängeradresse kann 6-zeilig sein und passt in übliche Fensterbriefumschläge.
  • Das Betreff-Feld wird ab Seite 2 automatisch oben links in der Kopfzeile wiederholt.
  • Ab Seite 2 beginnt die Seitennummerierung unten rechts in der Fußzeile.
  • Für Fließtexte gilt die Formatvorlage „Standard“ bzw. die Schriftart „Calibri“ mit Schriftgrad = 11

Anpassung der Wordvorlage

  • Die Briefvorlage verwendet Tabellen – die Einblendung der Gitternetzlinien ist ratsam.
  • Für Logos oder Wappen empfehlen wir die Position oben links in der Kopfzeile der 1. Seite.
  • Grafiken sollten im Dateiformat „PNG“ oder besser „SVG“ (Vektor) eingefügt werden.
  • Bei Farbangaben gilt immer „RGB“ – das Farbmodell „CMYK“ ist entsprechend umzuwandeln.
  • Grundlegende Anpassungen sollten immer im Vorlagendateiformat (.dotx) gespeichert werden.

Hilfe nötig?

Eigentlich erklärt sich alles von selbst. Benötigen Sie trotzdem Unterstützung, helfen wir gern – besonders dann, wenn Ihre Bedürfnisse über unsere kostenlose Briefvorlage hinausgehen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.